Ode an die Vergangenheit

Ode an die Vergangenheit

Manchmal da bauen Architekten Dinge die irgendwie mehr in Vergangehiet den in die Gegenwart gehoeren; Tankstellen zum Beispiel. Nein die Idee des tankens wird uns auch in Zukunft begleiten, die Energieform wird aber eine Andere sein. Und ob wir uns noch in Autos bewegen? Und man tatsaechlich noch anhalten muss um zu tanken? Naja bis dahin koennen wir uns immerhin freuen, dass Tankstellen nicht unbedingt ueberall gleich aussehen muessen, und wer in L.A. (die sind dank des kuemmerlichen Oeffentlichen Verkehrs ja nicht nur auf Tankstellen sondern auch auf Oel aus dem Irak oder sonstwo angewiesen…) tanken will kann ja mal hier Station machen. Die Takstelle von Kanner Architects, ist vielleicht noch das letzte aufbaeumen der Oelindustrie…

1253739183-unitedoil-02-528x396

gefunden dank Archdaily

Leave a Reply